• Von Rolf Schmid, 4. Mai 2020

    Vor gut drei Jahren startete ich meine Ausbildung als Fachmann Gesundheit im Altersheim. Ich erinnere mich noch sehr gut an die Zeit als überall in den Zeitungen stand wie viele junge angehende Erwachsene sich für den Pflegeberuf entschieden haben und es in den nächsten tun werden. Bis heute ist er bei Schulabgänger/-innen relativ beliebt. Dennoch… Artikel ansehen
    Weiterlesen...


  • Von Rolf Schmid, 4. Mai 2020

    Wie jedes Jahr würdigen wir am 1. Mai die Arbeitnehmenden und machen gleichzeitig auf Missstände aufmerksam, verbunden mit der Forderung nach guten Arbeitsbedingungen und einer gerechten Entlohnung. Gerade während der aktuellen Pandemie werden verschiedene Probleme verstärkt sichtbar. All jene, die jetzt beklatscht und als systemrelevant bezeichnet werden, führen ihre Tätigkeit unter erschwerten Arbeitsbedingungen aus. Für… Artikel ansehen
    Weiterlesen...


  • Von Rolf Schmid, 17. Februar 2020

    Die beiden Grossrätinnen Elisabeth Burgener Brogli und Colette Basler kandidieren im Oktober erneut für den Grossen Rat.   Die Aargauer Zeitung porträtiert die beiden Amtsträgerinnen und berichtet über ihre Motivation für eine neuerliche Kandidatur, die Schwerpunktthemen und die Freude im Amt.   Elisabeth Burgener Brogli machte am 29. Januar 2020 den Anfang. https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/fricktal/die-kroenung-kommt-zum-schluss-auf-elisabeth-burgener-wartet-das-amt-der-grossratspraesidentin-136295565 Der Artikel… Artikel ansehen
    Weiterlesen...


  • Von Rolf Schmid, 21. Januar 2020

    Ausgelöst durch die Übergabe der Trägerschaften für die HPS Frick und Rheinfelden an die Stiftung MBF hat die SP Bezirk Laufenburg eine Resolution zu Handen ihrer Kantonalpartei formuliert. Darin werden die Gefahren von privaten Trägerschaften für heilpädagogische Sonderschulen und die Tendenz der kantonalen Verwaltung, die Chancengerechtigkeit an private Organisationen auszulagern, thematisiert. Weiter fordert die SP… Artikel ansehen
    Weiterlesen...


  • Von Rolf Schmid, 9. Dezember 2019

    Die Grossratsfraktion der SP Aargau hat Elisabeth Burgener aus Gipf-Oberfrick für das Grossratsvizepräsidium nominiert. Die SP Bezirk Laufenburg und die Ortssektion Gipf-Oberfrick gratulieren Elisabeth herzlich zu dieser hochverdienten Nomination und wünschen ihr viel Freude und Erfolg. Ihr grosser Einsatz und ihre Arbeit während den letzten 12 Jahren für den Kanton und das Fricktal – unter… Artikel ansehen
    Weiterlesen...


  • Von Rolf Schmid, 9. Dezember 2019

    Der nationale Wahlsonntag vom 20. Oktober darf für die SP Bezirk Laufenburg definitiv als Erfolg bezeichnet werden.   Ihr offizieller Kandidat auf der Hauptliste, Rolf Schmid, erzielt in beiden Fricktaler Bezirken ein hervorragendes Ergebnis und kann sich kantonal vom letzten Listenplatz um drei Positionen verbessern. Carole Binder-Meury, Wahlkampfpartnerin und Kandidatin aus dem unteren Fricktal, erzielt… Artikel ansehen
    Weiterlesen...


  • Von Rolf Schmid, 10. März 2019

    Die SP Bezirk Laufenburg nimmt grundsätzlich erfreut zur Kenntnis, dass der Regierungsrat in seinem Standortkonzept zu den Berufsschulen keine bestehenden Standorte schliessen will. Es ist zudem zu begrüssen, dass der Regierungsrat die Reform innerhalb seiner Kompetenzen umsetzen will und dadurch ein neuerlichen Kampf um regionale Strukturen verhindert.   Obschon mit dem Aussenstandort der Berufsfachschule für… Artikel ansehen
    Weiterlesen...


  • Von Rolf Schmid, 22. November 2018

        Anlässlich einer gut besuchten Mitgliederversammlung hat die Bezirkspartei in einem würdigen Rahmen einstimmig ihren Präsidenten Rolf Schmid für die Nationalratsliste der SP Aargau nominiert. Im internen Interview mit Grossrätin Colette Basler hat der 26-jährige Ökonom die Anwesenden mit seiner Vision einer solidarischen Gesellschaft und seiner grossen Einsatzbereitschaft überzeugt. Seit Juni dieses Jahres sitzt… Artikel ansehen
    Weiterlesen...


  • Von Rolf Schmid, 18. November 2018

      Fairplay? Rote Karte für die Rechtstaatlichkeit   Am 25. November gelangt ein Gesetz zur Abstimmung, dass die Überwachung von Versicherten regeln soll. Missbrauchsfälle sollen mittels Observationen durch Detektive aufgedeckt und zur Bestrafung gebracht werden. Was auf den ersten Blick als logische Antwort auf einen ausgebauten Sozialstaat erscheint, erweist sich bei genauerem Hinsehen allerdings als… Artikel ansehen
    Weiterlesen...


  • Von Rolf Schmid, 11. November 2018

        Beitrag von Ursula Nakamura-Stoecklin, Wölflinswil:   Das kennen wir doch alle – die kleinen Kinder, welche einfach losrennen wollen, und da sie die Gefahren nicht abschätzen können, auf die gefährliche Strasse zusteuern oder im See ertrinken könnten oder, oder… «Nai, ich wott allei» das gehört doch zum typischen Trotzalter. Alle Eltern atmen erleichtert… Artikel ansehen
    Weiterlesen...